Archiv

Newsletter 04-2018

Newsletter Aug/Sep/Okt 2018 Liebe Leser und Leserinnen, in dieser Ausgabe möchten wir Sie über die positive Entwicklung der Telekonsiltätigkeit und die Erweiterung der Netzwerkkliniken auf dem Laufenden halten. Wir berichten über die 4. zentrale Fortbildung an der Universitätsmedizin Greifswald und informieren Sie über weitere wichtige Termine in diesem Jahr. Die beiden Dokumentarinnen des Evaluationsteams stellen […]


Newsletter 03-2018

Newsletter Mai/Juni/Juli 2018 Liebe Leser und Leserinnen, in dieser Ausgabe möchten wir Sie über die positive Entwicklung der Telekonsiltätigkeit informieren und über Veränderungen im Netzwerk und im ANNOTeM-Projektteam auf dem Laufenden halten. Wir berichten über unsere 3. berufsgruppenübergreifende zentrale Fortbildung, die an der Charité am Campus Benjamin Franklin in Berlin stattgefunden hat und informieren Sie […]


Newsletter 02-2018

Newsletter Feb/Mrz/Apr 2018 Liebe Leserinnen und Leser, im üblichen dreimonatigen Rhythmus möchte wir Sie in unserem Newsletter über Neuigkeiten bei ANNOTeM auf dem Laufenden halten. Insbesondere freuen wir uns, Sie über die aktuelle Entwicklung der Telekonsiltätigkeit zu informieren und Ihnen neue Mitglieder des ANNOTeM-Teams vorzustellen. Erstmalig wird eine zentrale Fortbildung für Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten […]


Newsletter 01-2018

Liebe Leser und Leserinnen, in dieser Ausgabe möchten wir von unsrer ersten zentralen Fortbildungsveranstaltung für die Pflegekräfte der Netzwerkkliniken berichten, Ihnen das Team der ärztlichen Kollegen unseres Netzwerkes mit ihren Aufgaben bei der teleneurologischen Beratung vorstellen. Des Weiteren informieren wir Sie über geplante Fortbildungs- und Veranstaltungstermin für das Jahr 2018 und berichten über Fortschritte und […]


Newsletter 02-2017

In dieser Ausgabe lernen Sie das Pflege- und Therapeutenteam mit seinen Aufgabenfeldern, die zusätzlichen Beratungsmöglichkeiten für Patienten mit epileptischen Anfällen im Rahmen eine Projektteilstudie kennen, Sie werden über aktuelle Fortbildungstermine und den Projektstand informiert und können einen ersten Erfahrungsbereich aus dem DRK KH Luckenwalde lesen. # Pflegevisiten – das Schulungsteam Pflege stellt sich vor # […]


Zeit ist Gehirn

„UMG live“ – Mitarbeiterzeitung der Universitätsmedizin Greifswald | 10/2017 | Innovationsförderung an der UMG: Ziel ist, dass die telemedizinische Versorgung neurologischer Notfälle nach dem dreijährigen Projekt zur Regelversorgung wird und andere Regionen das Konzept übernehmen, um auch abseits der großen Kliniken die beste Versorgung zu gewährleisten. Seit Oktober 2016 gibt es den Innovationsausschuss beim Gemeinsamen […]


Newsletter 01-2017

Mit der Einführung dieses Newsletters möchten wir allen Beteiligten und Interessierten die Möglichkeit geben, das Projekt ANNOTeM von Beginn an in 2-Monats-Abständen mit zu verfolgen. In der 1. Ausgabe steht das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund. Wir informieren über die Zielstellungen des Projektes und Sie werden einen groben Überblick über alle am Projekt beteiligten Akteure bekommen, […]


Strukturschwache Regionen – Schnelle Hilfe für Neuro-Patienten

aerztezeitung.de | 26.05.2017 | Ein telemedizinisches Projekt will die Akutversorgung von Patienten mit Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder Hirnhautentzündungen im Norden verbessern. BERLIN / GREIFSWALD. Neurologische Notfall-Patienten in strukturschwachen Regionen Nordostdeutschlands sollen künftig schneller die notwendige hochspezialisierte Versorgung erhalten. Ermöglichen will das ein telemedizinisches Netzwerk im Rahmen des Projektes Annotem unter Federführung der Charité Berlin. Vorgesehen ist […]


Telemedizin verbessert Schlaganfall-Hilfe in MV

Ostseezeitung | 26.05.2017 | Zugeschaltete Experten leiten Erstbehandlung in kleinen Krankenhäusern Mit einem außergewöhnlichen Projekt macht die Universitätsmedizin Greifswald von sich reden. Künftig sollen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg Notfallpatienten, die einen Schlaganfall, Hirnhautentzündung, Schädel-Hirn-Verletzungen, Querschnittslähmungen erlitten haben, telemedizinisch in regionalen Krankenhäusern versorgt werden. „Beim Schlaganfall zählt jede Minute. Die Telemedizin erspart die weiten Transportwege in […]


Telemedizinisches Netzwerk für neurologische Notfälle nimmt Arbeit auf

aerzteblatt.de | 12.05.2017 | Berlin – Im Nordosten Deutschlands startet jetzt ein neues telemedizinisches Netzwerk, dass die Behandlungsqualität von neurologischen Notfällen verbessern soll. Das Netz­werk zur „Akutneurologischen Versorgung in Nordostdeutschland mit telemedizinischer Unterstützung“ (ANNOTeM) wird von der Charité in Berlin geleitet. Der Innovationsfonds beim Gemeinsamen Bundes­aus­schuss (G-BA) fördert es mit rund sieben Millionen Euro. Im […]